Über mich

Mama Känguru / Über mich

Über mich

Mein Name ist Franziska Kroll und ich bin ausgebildete und geprüfte Trageberaterin der Trageschule Hamburg.

Den Startschuss für meine Trage-Begeisterung gab ganz untypisch meine Schwiegermutter. Sie schenkte mir eine tolle Trage-Jacke mit Babyeinsatz, in die ich auch in der Schwangerschaft hineinpasste. Die Idee, mein Baby auch im Winter immer nah bei mir zu haben, begeisterte mich sofort und so begann ich mich für das Thema Tragen zu interessieren.

Bald stellte ich fest, dass es in der näheren Umgebung keine richtige Kombination aus Trageberatung und Shop angeboten wurde. Schneller als ich gucken konnte, war unser Sohn Oliver geboren und ich stand immer noch ohne Tragematerial da. Nach einigem Hin und Her machte ich doch noch eine Trageberatung und es war goldrichtig. Endlich hatte ich wieder beide Hände frei, um nach der Elternzeit meines Mannes meine Grundversorgung zu sichern. Das Tragen wurde die beste und einfachste Methode, unseren Sohn zu beruhigen, da er den Körperkontakt liebte und ein echter kleiner Tragling war.

''Einmal Blut geleckt, schaffte ich weitere Tücher und Tragesysteme an, um meinen Sohn auch im Klopsformat mit mir herum schleppen zu können. Einkaufen, Wanderungen, Partybesuche, Strandurlaub und Bahnfahren - alles kein Problem auch mit Baby.''

Wann immer mein Mann und ich mit Tuch oder Tragesystem unterwegs waren, wurden wir von zahlreichen Eltern darauf angesprochen und nach Tipps gefragt, denn die Unsicherheit mit einem Neugeborenen ist natürlich häufig groß. Schnell kam mir der Gedanke, noch mehr Eltern dazu zu verhelfen, die Hürde von „Tragen ist nichts für uns und sowieso viel zu kompliziert“ zu einem „Tragen ist cool, Tragen ist praktisch, Tragen ist einfach schön“ zu meistern.

Mein Sohn, mein Mann und ich genossen stressfrei die Babyzeit und auch im Kleinkindalter trugen wir unseren Sohn ausgesprochen gerne! Weitere Vorteile des Tragens finden Sie hier.