Tipps für erfolgreiches Tragen

Mama Känguru / Tipps für erfolgreiches Tragen

Tipps für erfolgreiches Tragen

Eine hilfreiche Eselsbrücke für Sie zur Kontrolle während des Bindens:

Bei den ersten Malen sollten Sie und Ihr Baby glücklich, satt und ausgeschlafen sein, damit Sie sich beide an das neue Gefühl gewöhnen können.

Achten Sie auf die korrekte Anhock-Spreizstellung.

Wenn Sie ihr Baby vor sich gebunden haben, sollten Sie in der Lage sein, sein Köpfchen zu küssen – das ist die optimale Höhe.

Das Tuch / Tragesystem sollte so eng gebunden sein, dass Ihr Baby immer an Ihrem Oberkörper anliegt – auch wenn Sie sich nach vorne beugen. Keine Angst vor „zu eng“ – Ihr Baby wird es Sie wissen lassen, wenn es nicht einverstanden ist.

Überprüfen Sie ihr Bindeergebnis vor einem Spiegel.

Ein Spaziergang hilft Ihrem Baby sich zu beruhigen und oft auch einzuschlafen, da das schaukelnde Auf und Ab Erinnerungen an den Mutterleib weckt.

Fangen Sie so früh wie möglich an, Ihr Baby zu tragen, so gewöhnt es sich am schnellsten. Ältere Kinder brauchen meist ein wenig Zeit, um sich an das Tuch oder Tragesystem zu gewöhnen.

Üben Sie Bindeweisen für den Rücken erst über einem weichen Untergrund wie Sofa oder Bett. Eine zweite Person kann Ihnen unterstützend zur Seite stehen.